Nach oben
logo

Vielfältige Abhängigkeiten

Nicht nur unzählige Pflanzen brauchen Wildbienen als Bestäuber, auch Vertreter verschiedenster anderer Organismengruppen (u.a. bestimmte Käfer, Schmetterlinge, Fliegen, Schlupfwespen, Goldwespen, Vögel) leben von ihnen oder entwickeln sich in ihren Nestern. Viele dieser Organismen sind derart spezialisiert, daß sie ohne ganz bestimmte Bienenwirte überhaupt nicht existieren können. Die Erhaltung und Förderung von Wildbienen ist somit die Voraussetzung für die Bestandessicherung auch dieser Lebewesen.

Leucospis dorsigera bei Eiablage

Die Falten-Erzwespe Leucospis dorsigera bei der Eiablage in eine Brutzelle einer Mauerbiene.
Ein Video zeigt die Eiablage.

Chrysis trimaculata

Die Goldwespe Chrysis trimaculata ist ein Raubparasit von Mauerbienen.

Trichodes alvearius

Der Bienenwolf (Trichodes alvearius), ein Buntkäfer, legt seine Eier in die Nähe der Nester von Bienen und anderen Stechimmen.


Zur nächsten Seite dieses Kapitels >